Liebe Freunde,

Ich trete hiermit zum Ende meiner Amtszeit am 29. September 2018 als Pressereferent der SPD im Kreis Segeberg zurück.

Wer meinen Instagram-Account verfolgt hat, wird es seit Anfang Mai bereits beobachtet haben können: Termine in Niendorf. SPD-Infostände – in Niendorf. Persönliche Bilder aus Niendorf. Veranstaltungen in Niendorf werden dazukommen, nicht ohne Grund. Seit 11. Mai ziehe ich nach Hamburg, ab 1. Juni werde ich in Niendorf wohnen.

Ich bedanke mich für 3 lehrreiche Jahre, viele Kontakte und – was selten ist – Freunde, die ich gefunden habe. Ich freue mich, daß ich die Möglichkeit hatte, Einblicke in die Tiefe der Parteiorganisation zu bekommen. Mein daraus resultierendes Konzept „Mehr Öffentlichkeit wagen“ von Anfang 2016 harrt leider immer noch der Umsetzung hier vor Ort, wird aber erfolgreich anderswo umgesetzt, genauso wie die digitale Integration mit Slack.

Mir ist es wichtig, hier einen geordneten Übergang zu bewerkstelligen, ich bin niemand, der den Griffel von einem zum anderen Tag hinwirft. Das Vertrauen hat mir der Kreisparteitag gegeben, ihm gegenüber fühle ich mich verpflichtet – und werde dementsprechend trotz meiner Aufgaben in Niendorf mein Amt bis zum regulären Ende weiterführen.

Ich freue mich auf die nächsten Monate, ich hoffe, hier noch den einen oder anderen Akzent setzen zu können, und am Ende gilt: aus der Welt bin ich nicht, Hamburg liegt ja wirklich nur ein Katzensprung entfernt.

Danke, für alles.

Leave a Reply